Worth Data
Home / Hardware / Portable TriCoder-Barcodeleser / KwikCount/EX

  KwikCount/EX™ Datenintegrations-Add-In für Excel®

Kombinieren Sie das Funktionsspektrum von Excel mit Barcodefähigkeiten für Ihre Inventurzwecke
Excel hat sich seit langem als leistungsstarkes Tool für die Bestandsaufnahme und Lagerkontrolle erwiesen; bislang war jedoch keine Datenerfassung der Inventartransaktionen möglich. Nun endlich wurde ein portabler Barcodeleser nahtlos mit Excel integriert, sodass eine umstandslose Lagerkontrolle möglich ist.

Mit KwikCount/EX, einem Add-In für Excel, ist es Worth Data gelungen, die Kluft zwischen portablen Barcodelesern und Excel zu überbrücken.

KwikCount/EX importiert auf einfache Weise Daten von einem portablen Barcodeleser in ein Excel-Abeitsblatt. Der portable Barcodeleser wird zum integralen Bestandteil von Excel.

KwikCount/EX erfordert:

  • Microsoft Excel® 2000 für Windows oder höher (Einschliessend Exce® in Office® 2010)

  • Ein oder mehrere Worth Data TriCoder

  • Regal- oder Artikel-Barcodeetiketten mit entsprechender Artikel-ID im Excel-Arbeitsblatt (Sie können diese mit LabelRIGHT ausdrucken)

  • Ein Arbeitsblatt mit in einer Zeile angeordneten Datensätzen

Bei dem TriCoder handelt es sich um ein batteriebetriebenes, portables Datenerfassungsgerät, in dem mehr als 10.000 Artikelnummern samt zugehörigen Mengen gespeichert werden können. In Verbindung mit der KwikCount/EX-Software kann der TriCoder für folgende Zwecke eingesetzt werden:

  • Gehen Sie direkt zu den Lagerhausregalen und scannen bzw. tippen Sie die Daten in den Speicher ein.

  • Stellen Sie eine Verbindung zum Computer her und laden Sie die Daten in das Excel-Arbeitsblatt hoch.
  • Verbinden Sie mehrere TriCoder zum Einsatz mit KwikCount/EX, um mehrere Inventarzählungen zu ermöglichen.

 

 

KwikCount/EX kommt gratis mit jeden TriCoder!



  Info über KwikCount/EX

Nachdem Sie Ihre Inventartransaktionen in dem portablen TriCoder-Barcodeleser erfasst haben, schließen Sie den TriCoder einfach an Ihren PC an und starten Excel. Sie können mit KwikCount/EX genau die Arbeitsblattspalte festlegen, in die die TriCoder-Daten einfließen sollen. Zur Aktualisierung bestehender Excel-Arbeitsblätter legen Sie einfach fest, welche Feldfolge (die Warenbestandsnummer) als Steuerschlüssel bzw. "Lookup"-Feld dienen soll, und verknüpfen diese mit der entsprechenden Spalte im Arbeitsblatt.

Wenn die Daten vom TriCoder in Excel geladen werden, wird das als "Lookup"-Feld designierte Feld gelesen, und diese Spalte wird dann durchsucht, bis eine Entsprechung gefunden wird. Sobald eine Entsprechung für das "Lookup"-Feld gefunden wurde, durchsucht KwikCount diese Zeile und aktualisiert die zusätzlichen Feldspalten entsprechend den Verknüpfungsangaben (Datenoptionen).

Wenn die Daten in die entsprechenden Spalten für jedes Feld in derselben Zeile wie das "Lookup"-Feld einfließen, werden die Daten abhängig von den festgelegten Verknüpfungsanleitungen entweder akkumuliert, subtrahiert oder überschrieben. So kann beispielsweise für Wareneingänge die Datenoption Akkumulieren, für Warenabgänge Subtrahieren und für neue körperliche Bestandsaufnahmen Überschreiben festgelegt werden.

KwikCount/EX bietet Ihnen die Flexibilität, die Kontrolle und Verwaltung Ihres Lagerbestands nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Sie können Nachbestellungspunkte, Sicherheitsstufen für Lagerbestand, saisonbedingte Anpassungen, Mindestbestellmengen und dergleichen frei nach Ihren Vorstellungen festlegen - und das alles OHNE PROGRAMMIERUNG! Verwenden Sie Excel-Formeln, um benutzerspezifisch angepasste Berichte zu erstellen.

(Gratis mit TriCoder!)

 


  Info über KwikCount/EX

KwikCount/EX ist für folgende Zwecke geeignet:Excel® Add-In

  • Physische Inventur
  • Buchmäßig laufend geführte Inventur
  • Lagerbestandsverwaltung
  • Wareneingang
  • Warenversand
  • Bestandsprüfung
  • Jedes Einsatzgebiet, bei dem Daten erfasst und aktualisiert werden müssen!

KwikCount verwendet den renommierten portablen TriCoder-Leser als Eingabegerät, welcher die folgenden Schnittstellen unterstützt:

  • Herkömmliche PC-Tastatur
  • USB-Tastatur
  • Hochladen bei hoher Geschwindigkeit mit USB
  • Serieller Port (COM-Port)

Es werden mehrere Hochladevorgänge unter Verwendung eines oder mehrerer TriCoder unterstützt, sodass auch akkumulierte Werte in das Arbeitsblatt hochgeladen werden können. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, automatisch eine neue Spalte mit Artikelnummern zu erstellen, die anschließend als Barcodeetikett in einem geeigneten Artikel- oder Regalformat ausgedruckt werden können.

Wenn Sie Barcodeetiketten für Ihre Lagerbestände ausdrucken müssen, können mit LabelRIGHT für Windows Etiketten auf der Grundlage der aus Excel-Arbeitsblättern exportierten Daten gedruckt werden!

Excel® Screen 1

Excel® Add In 3